Alors quois!

Ostern ist jetzt schon etwas her, die Cyclis sind jetzt auch schon in die 30 Tage aufgebrochen (kann man wirklich eine Reise nennen) udn was jetzt auf uns zu kommt, ist die Cana Seminarwoche vom 27.04-03.05 mit Cana Couples et Familie und Cana Éspérance (für Getrennte, Geschiedene und Nicht-wiederverheiratete). Also gut 110 Seelen.. nach über 600 aber eher angenehm. Ich denke, ich werde vielleicht Kinderbetreuung machen, wenn viele Kinder herkommen, falls Laure in meinem Vertrag, den ersten Teil liest, in dem neben Kultur und Freizeit, Kinderbetreuung steht.

Eigentlich wollte ich ja wie angekündgt jetzt über mein schönes Ostern hier berichten (von Ostersamstag ist auch das Foto auf der Startseite). Aber ich bin dazu verlockt, über ein paar Veränderungen hier zu schreiben, vorallem von ein, zwei Personen.

Deeeeeeeenn, wir haben nach dem Wochenende eine neue Russin im Dienst, die.. kein französisch kann. Naja, und da denk ich an die Brasilianerin, die kein französisch konnte und jetzt ohne Angst (zwar noch mit viel Stocken und Versuchen) frei franzöisch zu sprechen versucht und wirklich schon viel versteht! Sie ist erst im März angekommen udn hat vorher vier Tage vorher französisch gesprochen. Der Anfang war auch holprig für sie, aber man, irgendwie bin ich auf eine Art stolz und beeindruckt, wie gut sie sich jetzt zu sprechen traut und tut! Sie versteht, wenn jemand langsam und deutlich mit ihr redet den Sinn! Naja und um zur Russin zurück zu kommen. bisher spricht sie nur, gutes, englisch hier, asber mal sehen,w ie sie sich so in französisch entwickelt, ob es wie bei Agnieszka sein wird und irgendwann dazu gebracht wird, nur französisch reden zu dürfen.. Ach Agnieszka, sie konnte vorher auch nicht viel französisch sprechen und hat vorher in Clermont-Ferrand nur englisch mit der Schwester gesprochen.. bis sie hier anfing, nur französisch reden zu "dürfen". Sie hat aber gut französisch verstehen können, hatte nur Zweifel an ihrer Satzbaufähigkeit (oder Skill :P). Naja. bis demnächst. ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0