Jeudi St. oder: Gründonnerstag

Vorab, das ist kein ausführlicher Bericht meiner Erlebnisse der letzten Tage und der tollen Gründonnerstagmesse (Jeudi Saint in etwa Kardonnerstag..). "Nur" eine kleine Meldung, dass es mir gut geht & was los war.

Heute war für die Christen hier ein grosses Fest bzw. es dauert noch immer bis Sonntag bzw. Montag an. Denn laut der Christen ist Ostern ein "Fest", das drei Tage durchgehend "gefeiert" wird. Das fing also heute an und bis vor einer halben Stunde oder Stunde gab es ein reichliches festliches Essen mit Aperatif zu Beginn, Wein zischendurch  & sogar hausgemachten Kuchen am Schluss. Sogar Saft & Weintrauben hatten wir!

Die Messe war sehr lange, aber auch sehr schön mit inkl. Fusswaschungszeremonie. Kleiner Hinweis, es wurden nicht allen, sondern vermutlich stellvertretenderweise 12 ausgewählten Personen die Füsse gewaschen. Denke mal, die Zahl 12 in Verbindung mit Jesu und was sich heute "jährt" sagt euch was.
Beim Essen habe ich auch ganz viele Leute getroffen, die ich vom Zyklus oder den Seminaren kannte. Heute sind noch einige "Serviteuere" dazu gekommen, nun sind etwa 200 im Haus, was sich mindestens bis Samstagabend verdreifachen wird.

So viel möchte ich euch noch berichten, aber ich möchte endlich mal früher ins Bett, vorallem, da das Frühstück um halb 8 während Ostern beginnt.

Was ich noch sagen möchte, dass ihr bitte es nicht so übel nehmen sollt, wenn eure Osterpost später ankommt.. Keine Entschuldigung. Ich bin so, habs vor beschäftigender Unbeschäftigung nicht ganz zeitig hinbekommen. Ich denk aber trotzdem an euch. Vermisse euch!

 

Eure Laurabell

Kommentar schreiben

Kommentare: 0