Lyon ich komme-schon wieder

Heute war ich. ein zweites Mal in Lyon. Diesmal war ich aber alleine unterwegs aber musste genauso früh hoch. Bei diesem Treffen waren diesmal nur die Freiwilligen da, die ihr Service Civique (vermutlich um Lyon) bei chemin neuf machen und vermutlich auch nur die, die das über VISA-ASD machen. Wir waren dort eine sehr kleine Gruppe von etwa acht Freiwilligen, also deutlich überschaulicher als letzt Woche mit über 15 Freiwilligen.
An diesem Donnerstag musste ich auch die ganze Strecke zu chemin neuf 59 allein bewältigen und ausser diesem Problem mit Karte, Kleingeld und Automat (die Automaten akzeptieren hier nur Kleingeld oder du kannst deine Fahrkarte nur mit Karte kaufen) lief alles einwandfrei, da bin ich doch mal stolz auf mich gewesen. ;) Als ich ankam waren bereits alle anderen da, nicht schwierig, wenn etwa die Hälfte direkt aus Lyon kommt. Mich mit keksen und Tee versorgt udn hingesetzt. Dann wurde allgein etwas erzählt und wir haben eine Vorstellrunde gemacht. Mit in der Runde waren die Schwedin Gabriella udn Mirjam, die ich metzte Woche schon gesehen hatte und die beiden deutschen Mädchen Hannah und Alina, die bei ihrer Einsatzstelle zusammen wohnen. Danach haben wir einen Zettel mit fragen zu Chemin neuf und Visa etc erhalten, den wir für uns beantworten sollten. Im Anschluss wurde dann in Kleingruppen darüber "partagiert".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0